NaturwissenschaftlicherTraktStartseite

Video: Das RMG stellt sich vor

Veranstaltungen und Termine

16.06.-08.07. Gegenbesuch der amerikanischen Austauschpartner aus Allentown (10a und 10b)

18.06.-22.06. Mündliche Abiturprüfung

19.06. Projekt Filmdreh, P-Seminar Geschichte

20.06.-22.06. Tutorenschulung Volkersberg

22.06.-23.06. Enrichment

24.06. Auftritt der Big-Band beim Jazz-Frühschoppen in Königsberg

03.07. und 04.07. jeweils 19.30 Uhr Faust - doppelt oder nichts (Schultheater)

12.07. Schulfest am RMG

 

> s. auch Archiv

RMG-THEATERGRUPPE SPIELT MODERNE "FAUST"-ADAPTION

Faust - doppelt? Faust - doppelt oder nichts.In dieser Klassikeradaption geht es um nichts weniger als die große Wette zwischen Mephisto und dem Herrn. Es gibt eine zweite Wette, einen doppelten Mephisto und drei neue Opfer.
Die Theatergruppe des Regiomontanus-Gymnasiums zeigt mit diesem modernen und jugendlichen Stück Bekanntes und neu zu Interpretierendes ...
 
Aufführungen im Silberfisch am:
 
Dienstag, 3. Juli 2018 um 19.30 Uhr
Mittwoch, 4. Juli 2018 um 19.30 Uhr

TAG DER PRESSEFREIHEIT AM RMG

Anlässlich des Tags der Pressefreiheit am 3. Mai erlebten die Klasse 10a sowie ein Deutsch-Kurs (Q11) zwei besondere Unterrichtsstunden. Anna Reuß, Redakteurin bei der Süddeutschen Zeitung, kam extra für diesen Anlass ans RMG, wo sie 2011 das Abitur abgelegt hatte. Sie gewährte den Schülerinnen und Schülern einen äußerst interessanten Einblick in die Arbeit von Journalisten und machte ihnen die Bedeutung der Pressefreiheit deutlich.

VERANSTALTUNG FÜR FAMILIEN IM SILBERFISCH

Am Donnerstag, dem 7. Juni 2018, findet im Ganztagesgebäude ein Infoabend zum Thema Medien statt. Miteinander als Familie über Medien und ihre Nutzung informieren, diskutieren, reflektieren und dabei etwas Verständnis für den jeweils anderen bekommen. Darum geht es an diesem Abend.
 
Anmeldung bitte bis 11.05.2018!

PRÄSENTATION DER NEUEN SCHULBROSCHÜRE

Schülerinnen und Schüler der Q12 gestalteten im Rahmen ihres P-Seminars eine neue Schulbroschüre, die nun erschienen ist. Unterstützt wurden sie bei ihrer Arbeit von Lea Michels (FH Würzburg-Schweinfurt) und Peter Krones (Main-Post), denen an dieser Stelle noch einmal ein ,,Dankeschön" für ihre Hilfe zu sagen ist.